Sieben Chancen

Seven Chances
von Buster Keaton 0h58min USA 1925
Film anschauen Diesen Film verschenken Meiner Playlist hinzufügen
Schließen
Meiner Playlist hinzufügen
Sie müssen sich einloggen, um diesen Film Ihrer Playlist hinzuzufügen.
Auch empfohlen von Noémie Lvovsky
Teilen

Filmangaben im Detail

Sieben Chancen
von Buster Keaton


Jimmie Shannon und sein Geschäftspartner Billy sind mit dem Bankrott konfrontiert, als Jimmie erfährt, dass er von seinem verstorbenen Großvater sieben Millionen Dollar erbt – vorausgesetzt, er ist bis spätestens 7 Uhr abends desselben Tages verheiratet. Jimmie muss seine notorische Schüchternheit überwinden und macht seiner Angebetenen Mary einen Heiratsantrag. Weil sie glaubt, er wolle die Ehe nur des Geldes wegen, weist sie ihn ab.
Die finanzielle Notlage zwingt Jimmie, weiteren weiblichen Bekanntschaften in aller Eile einen Heiratsantrag zu unterbreiten, der jedoch meist noch eiliger zurückgewiesen wird. Sein Partner schaltet daraufhin eine Heiratsanzeige in der Zeitung. Tatsächlich drängen bald hunderte Frauen in freudiger Erwartung, einen Millionär zu ehelichen, in die Kirche...

Sieben Chancen ist eine Stummfilmkomödie von und mit Buster Keaton aus dem Jahr 1925. Der Film basiert auf David Belascos Bühnenproduktion des gleichnamigen Stücks von Roi Cooper Megrue. Der erfolglose Geschäftsmann Jimmie erbt sieben Millionen Dollar, wenn es ihm innerhalb weniger Stunden gelingt zu heiraten. Im Gegensatz zu Keaton, der sich mit der Komödie unzufrieden zeigte, sprechen Kritiker allgemein von einem gelungenen Werk, wobei insbesondere die finale Verfolgungsjagd hervorgehoben wird. Zudem ist Seven Chances der einzige Film Keatons, der als Grundlage für zwei Neuverfilmungen (1947 und 1999) diente.

Internationaler Titel Seven Chances

Videoqualität

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Ausgezeichnet
[ MP4 H264 HD - Stereo 2.0 ]

Restaurierte Fassung

Cast

  • Buster Keaton
  • T. Roy Barnes
  • Snitz Edwards
  • Und mit: Ruth Dwyer, Frankie Raymond, Jean Arthur

Credits

  • Regie Buster Keaton
  • Drehbuch Clyde Bruckman, Jean Havez, Joseph A. Mitchell
  • Buch Roi Cooper Megrue
  • Kamera Elgin Lessley, Byron Houck
  • Szenenbild Fred Gabourie
  • Produktion Joseph M. Schenck
  • Produktionsfirma Buster Keaton Productions
  • Rechte Splendor Films

Technische Informationen

  • Ursprungsformat1,33
  • Format35 mm
  • Produktionsjahr1925
  • Erstaufführung12.03.1960
  • LängeSpielfilmlänge
  • FarbtypSchwarz-Weiß
  • SpracheStumm
Schließen
Schließen
Länderbeschränkung

Unser Service ist ausschließlich in Deutschland und Österreich verfügbar