The Sea of Ravens

Mor-vran
von Jean Epstein 0h25min Frankreich 1930
Derzeit nicht verfügbar Meiner Playlist hinzufügen
Schließen
Meiner Playlist hinzufügen
Sie müssen sich einloggen, um diesen Film Ihrer Playlist hinzuzufügen.
Auch empfohlen von José Luis Guerín
Teilen

Filmangaben im Detail

The Sea of Ravens
von Jean Epstein

In der Bretagne, in der tödlichen Iroise-See, liegt eine Inselgruppe bestehend aus der Insel Ouessant „Insel des Terrors“, der „stolzen und schäbigen“ Insel Île-Molène  und der Île de Sein, deren Fischerbevölkerung am meisten unter den Unwettern zu leiden hat. In Brest bringt das Schiff „The Fleur de Lisieux“ die Seemänner nach Hause. Trotz eines unberechenbaren und bedrohlichen Meeres sticht das Boot in See ... Anmerkungen: „Dies ist eine der schönsten Dokumentationen des französischen Kinos, es ist eine regelrechte Poesie über die Bretagne und das Meer“, erklärte Henri Langlois über den Film.

Internationaler Titel Mor-vran

Videoqualität

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Ausreichend
[ MP4 H264 HD - Stereo 2.0 ]

Credits

  • Regie Jean Epstein
  • Drehbuch Jean Epstein
  • Kamera Paul Guichard, Albert Brès, Marcel Rebière
  • Originalmusik Alexis Archangelsky
  • Produktionsfirma C.U.C. - Compagnie Universelle Cinématographique
  • Rechte Potemkine

Technische Informationen

  • Ursprungsformat1,37
  • Format35 mm
  • OriginaltonMono
  • Produktionsjahr1930
  • Erstaufführung01.05.1930
  • LängeSpielfilmlänge
  • FarbtypSchwarz-Weiß
  • SpracheFranzösisch
Schließen
Schließen
Länderbeschränkung

Unser Service ist ausschließlich in Deutschland und Österreich verfügbar