Der Wind wird uns tragen

باد ما را خواهد برد, Bād mā rā Khāhad bord
von Abbas Kiarostami 1h58min Iran 1998
Film anschauen Diesen Film verschenken Meiner Playlist hinzufügen
Schließen
Meiner Playlist hinzufügen
Sie müssen sich einloggen, um diesen Film Ihrer Playlist hinzuzufügen.
Auch empfohlen von Nadav Lapid
Teilen

Filmangaben im Detail

Der Wind wird uns tragen
von Abbas Kiarostami

Drei Journalisten reisen in das kurdische Dorf Siah Dareh, wo sie sich als Schatzsucher ausgeben, in Wirklichkeit jedoch auf den Tod einer alten Frau warten, um eine Reportage über eine kurdische Begräbniszeremonie zu machen. Da der Tod der Frau zunächst wider Erwarten nicht eintritt, zieht sich der Aufenthalt der Männer in die Länge. Der Ingenieur genannte Protagonist freundet sich mit einem Schuljungen an und wird mit der Zeit mehr und mehr in das Leben des Dorfes hineingezogen...

Der Titel bezieht sich auf ein gleichnamiges Gedicht der bekannten, modernen iranischen Dichterin Forugh Farrochzad. Wieder hat sich Kiarostami auf Laiendarsteller verlassen, wieder ist eine zentrale Figur die eines Kindes. Wieder geht es um die Traditionen und Tabuthemen seines Heimatlandes. Und doch ist Der Wind wird uns tragen so einzigartig, wie Kiarostamis anderen Filme auch.

Internationaler Titel باد ما را خواهد برد, Bād mā rā Khāhad bord

Videoqualität

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Gut
[ MP4 H264 SD - Stereo 2.0 ]

Cast

  • Behzad Dourani
  • Und mit: Noghre Asadi, Roushan Karam Elmi, Bahman Ghobadi, Shahpour Ghobadi, Reihan Heidari, Masood Mansouri, Ali Reza Naderi

Credits

  • Regie Abbas Kiarostami
  • Drehbuch Abbas Kiarostami
  • Kamera Mahmoud Kalari
  • Ton Jahangir Mirshekari, Mohamad Hassan Najm
  • Montage Abbas Kiarostami
  • Originalmusik Peyman Yazdanian
  • Produktion Abbas Kiarostami, Marin Karmitz
  • Produktionsfirma MK2 Productions
  • Rechte MK2

Technische Informationen

  • Ursprungsformat1,85
  • Format35 mm
  • OriginaltonMono
  • Produktionsjahr1998
  • Erstaufführung24.11.1999
  • LängeSpielfilmlänge
  • FarbtypFarbe
  • SprachePersisch

Auszeichnungen

Der Film gewann bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig 1999 den großen Preis der Jury.

Schließen
Schließen
Länderbeschränkung

Unser Service ist ausschließlich in Deutschland und Österreich verfügbar