71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls

von Michael Haneke 1h39min Österreich 1993
Derzeit nicht verfügbar Meiner Playlist hinzufügen
Schließen
Meiner Playlist hinzufügen
Sie müssen sich einloggen, um diesen Film Ihrer Playlist hinzuzufügen.
Auch empfohlen von Jacques Audiard
Teilen

Filmangaben im Detail

71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls
von Michael Haneke

Eine scheinbar sachlich-kühle Abfolge von 71 Szenen, die durch Schwarzbilder voneinander getrennt sind. Sie haben keinen direkten kausalen Zusammenhang, gehen aber alle einer nicht erklärbaren Katastrophe voraus: Am Heiligabend 1993, eröffnet Maximilien, ein Student von neunzehn Jahren, das Feuer in einer Bank und tötet drei unschuldige Opfer. Drei Personen ohne erkennbare Verbindung, wenn man nicht die Fatalität oder den Determinismus eines Lebens dazuzählt, das wie das ihres Angreifers, von der mechanischen Kälte des modernen städtischen Lebens geregelt ist. Hinweis: 71 Fragments d'une chronologie du hasard ist der dritte Teil der „Trilogie der Glazialzeit“, dem Le Septième Continent aus dem Jahr 1989 und Benny’s video aus dem Jahr 1992 vorangehen

Videoqualität

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Gut
[ MP4 H264 HD - Stereo 2.0 ]

Cast

  • Lukas Miko
  • Udo Samel
  • Gabriel Cosmin Urdes
  • Otto Grünmandl
  • Anne Bennent
  • Und mit: Claudia Martini, Georg Friedrich, Patricia Hirschbichler, Barbara Nothegger, Lucia Steindl, Klaus Händl, Dorothee Hartinger, Corina Eder

Credits

  • Regie Michael Haneke
  • Drehbuch Michael Haneke
  • Kamera Christian Berger
  • Szenenbild Christoph Kanter
  • Kostüm Erika Navas
  • Ton Marc Parisotto
  • Montage Marie Homolkova
  • Produktion Veit Heiduschka
  • Produktionsfirma Arte France Cinéma, Camera-Film GmbH, Wega Film, Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)
  • Rechte TF1 - Droits Audiovisuels

Technische Informationen

  • Ursprungsformat1,85
  • Format35 mm
  • Produktionsjahr1993
  • Erstaufführung26.04.1995
  • LängeSpielfilmlänge
  • FarbtypFarbe
  • SpracheDeutsch
Schließen
Schließen
Länderbeschränkung

Unser Service ist ausschließlich in Deutschland und Österreich verfügbar